FAQ

Allgemeines

Warum sollte ich auf ein videounterstütztes Radtraining zurückgreifen?
  1. Real Life Videos unterstützten die Langzeitmotivation beim Ergometer-Training. Die Abbruchrate ohne visuelle Unterstützung ist beim Indoor-Training sehr groß.
  2. Tolle Landschaften bei traumhaften Wetterbedingungen erblickt das Auge auch in der Realität nicht jeden Tag, gerade in der meist herbstlichen oder winterlichen Ergometersaison. Außerdem besteht die Gelegenheit ganz unterschiedliche Strecken abzufahren, die der ein oder andere eventuell im realen Leben nie erblicken würde.
  3. Viele unserer Kunden entdecken neue tolle Radsportregionen über die Videos und verleben aktive Trainingswochen dort, animiert durch unsere tollen Videos.
  4. Auch ist die gezielte Vorbereitung z.B. auf ein Radsportevent ist möglich. Jeder Film lässt sich entsprechendem dem eigenen aktuellen Trainingsstand abfahren. Unabhängig hiervon können auch spezielle Radsport-Events – je nach Verfügbarkeit als Film – gezielt trainiert werden ( z.B. der Ötztaler Radmarathon, Arlberggiro, Amade Radmarathon).
  5. Generell gilt: der jeweilige Trainingsfilm passt sich Ihrer steigenden Leistungsfähigkeit durch Anpassung der Filmabspielgeschwindigkeit an und verliert nicht seinen Reiz; im Gegenteil.
Bildqualität

Wir werden häufig gefragt, ob die in den Filmtiteln angezeigte Einzelbilder, die doch eher fotorealistisch wirken, auch der Qualität entspricht, die wir auf den unterschiedlichsten Medien an den Kunden ausliefern. Ja, genau so ist es!

Alle unsere Einzelbilder in den verschiedenen Filmtiteln sind Originale, heißt also, diese Bildqualität erhalten Sie von uns auf dem Datenträger. Die auf “youtube” dargestellte Bildqualität ist weit von der original Qualität entfernt. Laden Sie sich deshalb einen kurzen Demofilm herunter und überzeugen sie sich selbst von unserer Bildqualität.

Unterschiede zwischen den verschiedenen Datenträgern

Unsere Filme können Sie auf unterschiedlichen Medien erwerben:

– DVD
– Download
– Blu-ray
– USB-Stick

Ausnahme:
– TV-Version
(Blu-ray für klassische Abspielgeräte, setzt keine Software voraus, auch geeignet für Event- oder Messevorführungen)

Nachfolgende Filme können wir Ihnen als TV-Version zur Verfügung stellen

  • Arlberggiro
  • Vercors
  • Monte Baldo
  • 3 Pässe Tour

Die Bildqualität unterscheidet sich zwischen den Medien nicht. Die Datenraten der Filme sind exakt gleich.

Wählen Sie ein Download-Produkt erhalten Sie im Download-Bereich Ihres Accounts den Zugriff auf Ihren Film. Bei sofortiger Bezahlung über paypal erfolgt auch die sofortige Freischaltung der Downloads!

Aufgrund der Datenmenge werden die Gesamtdaten bei DVD´s und Downloads i.d.R. auf mehrere Einzelpakete gesplittet. Diese Einzelpakete müssen auf dem PC wieder zusammengesetzt werden, damit letztlich wieder die orginal Dateien entstehen und der Film installiert werden kann. Sie nüssen hierbei immer auf genügend freie Festplattenkapazität achten. Der Entpackprozess ist vollständig automatisiert, nimmt jedoch etwas Zeit in Anspruch.

Bei unseren Filmen auf Blu-ray und USB-Stick st ein Entpackprozess nicht erforderlich, da immer direkt von der Blu-ray bzw. USB-Stick der Film installiert werden kann. Dies beschleunigt die Filminstallation erheblich.

Unsere Empfehlung hinsichtlich der Zeitkomponente für eine schnelle Installation des Filmes wäre nachfolgende Reihenfolge:

1. USB-Stick (USB 3.0)
2. Blu-ray
3. Download
4. DVD

Wird ein leistungsstarker Computer benötigt ?

Es ist weniger der Film der den Rechner belastet, als die Abspielsoftware, die genutzt wird. Wir empfehlen grundsätzlich einen unserer Demo-Filme zu installieren und eine Testfahrt auf ihrem System zu absolvieren. Bitte beachtet, dass wir keinen Support für Software-Hersteller leisten können!

Auf welchem Display wirken die Filme am Besten ?

Wir empfehlen “je größer desto besser”. Ein großer Bildschirm bietet im Vergleich zu einem kleinen Laptop-Display einen deutlich besseren Seh- und Realismuseindruck. Bei echter FullHD-Darstellung können auf größeren Displays viel mehr Details wahrgenommen werden. Viele unserer Kunden übertragen die Videodaten unserer Filme auf einen externen LCD-TV oder sogar Beamer. Hierzu wird der moderne HDMI-Ausgang, der mittlerweile schon standardmäßig am PC/Laptop vorhanden ist, genutzt.

Welche Dateien stellen wir zur Verfügung?

Nachfolgende Steuerdateien sind bei unseren Filmen vorhanden:

  1. Tacx Fortius -->.pgmf .rlv .txt
  2. Tacx Trainer Software -->.tts
  3. ErgoPlanet -->.epm .epp
  4. Kettler Word Tours -->.krs
  5. Rouvy --> .xml .pgmf .rlv .tts
  6. BigRing --> .xml
  7. GoldenCheetah -->.pgmf .rlv .txt

Technisches

Sicherungskopie der Filme erstellen ?

Ja, unbedingt. Achten Sie aber bitte darauf, falls Sie den Rechner samt Festplatte einmal verkaufen sollten, dass die Daten zuvor vollständig gelöscht worden sind. Hierfür empfehlen wir den Einsatz spezieller Software z.B. WipeFile.

Externe Festplatte nutzten ?

Die durchschnittliche Datengröße pro Film hat im Laufe der letzten Jahre ständig zugenommen. Wer einige Filme besitzt kommt schnell auf mehrere 100 GB Plattenverbrauch. Es macht nicht wirklich Sinn, die vorgegebene System-Festplatte (c:) damit zu belasten. Sie können natürlich auch eine interne Festplatte zusätzlich in den PC einbauen. Wir sehen es als sinnvoll an, eine externe USB-3 Festplatte über einen freien USB-3 Port anzuschließen. Allerdings sollte die externe Festplatte auch wirklich an einem freien USB-3 Port des Rechners angeschlossen sein beim Training.

Manuelle oder automatische Installation?

Unsere Installationssoftware erledigt die Installation des Filmes i.d.R. ohne notwendige Nacharbeiten bei ErgoPlanet, Tacx sowie Kettler World Tours und Rouvy (vormals VirtualTraining). Zusätzlich erhalten Sie mit dem Kauf eines Filmes auch eine Installationshilfe, die Sie auf dem entsprechenden Kaufmedium als PDF-Datei vorfinden. Alle Filme lassen sich auf den Systemen auch manuell installieren. Hier gibt zum Teil der jeweilige Hersteller entsprechende Informationen.

Sollten sich Fragen oder Schwierigkeiten ergeben bei der Installation unserer Filme, nutzen Sie bitte unsere Support-Seite. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Download

Über welche Internetverbindung sollte ich bei einem Download der Filme verfügen?

Ab DSL 16.000 halten wir einen Download für unsere Filme für praktikabel. Sie können überWie ist meine IP Ihre Internetanbindung testen.

Download über Browser nur zuverlässig über 'Firefox', 'Google Chrome', 'Opera'!

Wichtig: verwenden Sie bitte keinen Microsoft Browser für den Download der Dateien, dies gilt für den ‘Internet Explorer’ als auch für den ‘Microsoft Edge’!

Die von uns über das Kundenmenü zur Verfügung gestellten Download-Links werden über unseren Server permanent überwacht. Keine fremde Person kann sich zwischen Ihnen und unserem Download-Server schalten, wenn Sie die Filme über unser Kundenmenü herunterladen.

Sollte Ihr Rechner einen Virenbefall melden, ist dies bei unseren Dateien auszuschließen. Deaktivieren Sie für den Download dann Ihren Virenscanner.

Sie haben zwar bis zu 5 Download-Versuche pro Datei, diese sind aber im Grunde nicht notwendig bei unserer Technik. Sie müssen auch kein Probe-Downloads durchführen. Der Download wird von unserem Server vollständig überwacht. Sollten Sie die max. Anzahl an Download-Versuchen über das Kundenmenü trotzdem ausgereizt haben, teilen Sie uns dies per Support-Anfrage bitte mit, wir schalten Sie dann wieder frei.

ACHTUNG: Laden Sie nicht alle Download-Dateien von einem Film gleichzeitig von unserem Server herunter sondern beschränken es auf maximal 3 Dateien.

 

Hinweise zum Entpacken der Dateien und Fehler beim Download

Unsere Filme werden in ca. 4 GB grosse Einzeldateien zerlegt. Das zuständige Programm hierfür nennt sich “Winrar”. Die erste Download-Datei endet immer mit einer Dateiendung “.exe”. Diese Datei beinhaltet bereits das Entpackprogramm und Sie müssen keine weitere Softwareinstallation vornehmen.

Sollte es im Entpackprozess zu einem “CRC-Fehler” kommen, wurde mindestens eine Downloaddatei nicht richtig herunter geladen. Wenn Sie Winrar installiert haben auf ihrem Rechner z.B. über eine kostenlose Demoversion (Chip-Seite), können Sie die einzelnen Archivdateien testen. Winrar erkennt die notwendigen Gesamtdateien und testet einzeln die Dateien duch. Unter dem Menüpunkt “Befehle” finden Sie “Teste archivierte Dateien”, dort wählen Sie einfach eine Datei der Filmreihe aus – Winrar erledigt den Rest. Falls Fehler gefunden werden, können Sie diese über “Extras->Archive reparieren” i.d.R. wieder in Ordnung bringen. Falls das nicht funktioniert wiederholen Sie bitte den Download.